Trier: Sakrale Schätze

Kostbarkeiten aus 1500 Jahren: Ein Auswahlkatalog

Herausgeber: Jürgen von Ahn, Kirstin Mannhardt

Als ältestes katholisches Bistum Deutschlands verwahrt Trier sakrale Schätze aus über 1500 Jahren christlicher Geschichte. Hierunter finden sich Stücke von Weltrang, wie das karolingische Kreuznagelreliquiar oder der Egbert-Schrein. Viele dieser Objekte – von höchstem materiellem wie künstlerischem Wert – sind darüber hinaus bis heute ein wichtiger Teil gelebter Glaubenspraxis. Reliquien, Reliquiare und liturgisches Gerät von der Spätantike bis zur Moderne werden in dieser reich bebilderten Publikation in einer umfangreichen Auswahl vorgestellt. Entstanden ist das Buch in einer Zusammenarbeit von Dr. Jürgen von Ahn (bis 12.2019 Universität Trier) und Kirstin Mannhardt M.A. (Museum am Dom, Trier) mit den Studierenden des Faches Kunstgeschichte. Als Praxisseminar startete das Projekt im Wintersemester 2017/18. Im Masterseminar mit dem Titel „[Zusammen]Schau des Heiligen: Studentisches Buchprojekt zum Trierer Domschatz“ erstellten unter Anleitung ihrer Dozenten Studentinnen und Studenten der Kunstgeschichte mit großem Engagement ein Konzept für ein derartig gestaltetes Buch. Darüber hinaus erarbeiteten sie kurze Essays, welche innerhalb des Buches, die Thematik der (Trierer) Heiligen- und Reliquienverehrung noch einmal ausführlicher aufgreifen und vertiefen sollten. Die zuvor ausgewählten Kunstwerke wurden im folgenden Semester im Bachelorseminar „[Ein]Blicke in die Goldene Kammer: Studentisches Buchprojekt zum Trierer Domschatz“ eingehend zu behandeln. Die Studentinnen des Bachelorstudienganges erarbeiteten über das laufende Semester die unterschiedlichsten Gegenstände kirchlichen Gebrauchs und präsentierten diese innerhalb der Veranstaltung und schrieben die Katalogtexte.

Für viele Studierende war das Projekt eine Möglichkeit zum ersten Mal – und das schon während des Studiums –  öffentlich zu publizieren.

Der Druck dieses Buches wurde vom Trierer Zentrum für Mediävistik (TZM) an der Universität Trier gefördert. Dieses Buch ist ein anschauliches Beispiel für das Engagement und die Fähigkeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Trier.

Einen Blick ins Buch gibt’s hier.

Vollständige bibliographische Angaben:

Trier: Sakrale Schätze / Sacred Treasures
Kostbarkeiten aus 1500 Jahren: Ein Auswahlkatalog / Precious Pieces of 1500 Years: A Selection
Herausgeber: Jürgen von Ahn, Kirstin Mannhardt
17 × 24 cm, 320 Seiten, 166 Abbildungen, Broschur
zweisprachig (dt., engl.)
ISBN 978-3-7319-0896-8
29,95 Euro (D), 30,80 Euro (A), 34,40 CHF


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search